Wie man sich rasiert - Nassrasierer

Wetshaving Rasierer: so viel Marketing, so viel Technologie, so wenig Aufmerksamkeit durch den Rasierer. Viele Leute denken, dass es alles mit der Anzahl der Klingen auf der Patrone zu tun hat. In vielerlei Hinsicht kann die Anzahl der Klingen der am wenigsten wichtige Aspekt bei der Auswahl und Verwendung eines Rasierers sein. Lassen Sie uns einige der Variablen durchgehen und Ihnen das Wissen geben, das Sie benötigen, um die zu findenrichtige Art von Rasierer für Sie.



Zuerst müssen Sie herausfinden, wieSierasieren. Möchten Sie einen Stoppel-Look, einen sauber rasierten Look oder möchten Sie, dass sich Ihre Haut glatt wie Glas anfühlt? Rasieren Sie sich jeden Tag, jeden zweiten Tag, einmal pro Woche oder wann immer Sie Lust dazu haben? Haben Sie empfindliche Haut oder sind Sie anfällig für Rasierbrand oder eingewachsenes Haar? Wie viel möchten Sie für das Nachfüllen von Klingen ausgeben? Denken Sie über Ihre Ziele nach, wenn Sie diese Variablen berücksichtigen:

Klingenzahl

Das offensichtliche Verkaufsargument für einen Rasierer: Mehr Klingen bedeuten eine bessere, gründlichere Rasur… richtig? Na ja, vielleicht auch nicht. Der springende Punkt bei einer Patrone mit mehreren Klingen ist, dass die erste Klinge das Haar leicht herauszieht, wobei die nachfolgenden Klingen engere, aber kleinere Schnitte ausführen. Aber was ist, wenn nur zwei Klingen für Ihre Bedürfnisse ausreichen? In diesem Fall sind zusätzliche Klingen nur eine weitere Möglichkeit, Rasiermesserverbrennungen oder Einschnitte zu verursachen. Und das schmutzige kleine Geheimnis ist, dass der Winkel, in dem die Klingen eingestellt sind, für den einzelnen Rasierer wichtiger sein kann als die Klinge selbst.



Blade-Spezifikationen

Die Klingen selbst werden unter einer Reihe von Spezifikationen hergestellt, die Metallurgie, Schleifen, Beschichten usw. umfassen. Diese Spezifikationen können zwischen Unternehmen und sogar zwischen Produktlinien innerhalb desselben Unternehmens variieren.

Klingenwinkel



Eine Rasierklinge kann Haare bequem in einem Winkel von etwa 30 bis 45 Grad schneiden. Im Allgemeinen ist ein flacher Winkel komfortabler, aber weniger effizient, und ein steilerer Winkel ist aggressiver. Der in der Patrone eingestellte Winkel ist möglicherweise zu flach oder zu steil für Ihre Anforderungen. Ein Rasiermesser mit vier Klingen ist bekannt dafür, dass viele Menschen Rasiermesser verbrennen, da die Klingen in einem steilen Winkel angeordnet waren.

Patronendesign

Neben der Anzahl und dem Winkel der Klingen muss die Patrone den Abstand zwischen den Klingen berücksichtigen und zusätzliche Funktionen wie Hautspanner und Schmierung enthalten, ohne zu groß zu werden.

Schmierung

Alle modernen Rasierpatronen enthalten eine Art Schmiersystem, um die Schmierung durch den verwendeten Rasierschaum zu erhöhen.

Pivot-Typ



Die meisten modernen Rasierer drehen den Patronenkopf auf irgendeine Weise, damit er dem „Rasiergelände“ besser folgt. Einige Pivot-Designs sind in die Patrone integriert, während andere den Rasiergriff verwenden. Schwenksysteme können auch teilweise ausgleichen, dass zu viel Druck auf die Rasierer ausgeübt wird.

Kosten

All diese Funktionen sind kostenpflichtig. Die Produktionskosten haben jedoch möglicherweise nichts mit den Kosten des Endprodukts zu tun. Zum Beispiel wurde vor ein paar Jahren festgestellt, dass ein Unternehmen einen enormen Aufschlag (in der Größenordnung von 4700%) aus der Differenz zwischen den Kosten für die Herstellung einer Klingenpatrone und den Einzelhandelskosten generiert.

Mit all diesen Funktionen soll die Rasur für den „durchschnittlichen“ Rasierer einfacher und schneller werden. Ähnlich wie ein Schwimmer, der in einem See mit einer „durchschnittlichen“ Tiefe von einem Meter ertrinkt, müssen leider Kompromisse und Schätzungen gemacht werden, die möglicherweise nicht für jeden geeignet sind. Ähnlich wie beim Fahren eines Automobils mit Automatikgetriebe wird dem Benutzer eine gewisse Kontrolle entzogen. Und genau wie beim Kauf eines Autos lohnt es sich, mit verschiedenen Designs zu experimentieren. Glücklicherweise sind die anfänglichen Kosten für einen Rasierer mit ein oder zwei Patronen niedrig genug, um eine Vielzahl auszuprobieren (tatsächlich wird die gesamte Idee eines kostengünstigen Rasierergriffs mit austauschbaren Klingen als „Geschäftsmodell für Rasierer und Klingen“ bezeichnet).



Oder Sie können die Kontrolle über Elemente Ihrer Rasur zurückerobern. Sie tun dies, indem Sie die Fähigkeiten erlernen oder neu erlernen, die zum Rasieren mit herkömmlichen Werkzeugen wie dem Einklingen-Rasierapparat erforderlich sind. Stellen Sie sich vor, Sie wechseln von einem Auto mit Automatikgetriebe zu einem lustigen kleinen Sportwagen mit Schaltgetriebe. Oder Sie können die ultimative Kontrolle über Ihre Rasur übernehmen, indem Sie lernen, einen Rasierer mit gerader Kante („Cut Throat“) zu verwenden.